19.07.2017 - TAPA FSR 2017 – Kategorie A

Wir konnten es erneut beweisen!

Im Zuge des Pilotaudits zur Revision der TAPA FSR 2017 Standards, die zum 01.07.2017 nach der Überarbeitung veröffentlicht wurden, konnte die Time Shuttle GmbH einmal mehr Ihre fachliche Kompetenz und damit verbundene Prozesse sowie Sicherheitsstandards höchster Güte unter Beweis stellen.

Der TÜV Rheinland, vertreten durch Herrn Ralf Liesendahl, attestierte dem Unternehmen die Einhaltung und Erfüllung der revidierten TAPA FSR 2017 Standards, des höchsten Sicherheitslevels der Kategorie „A“. Nicht zuletzt konnte der Ursprungsstandard der Facility Security Standards auch bereits in den vorangegangenen 10 Jahren immer ohne Abweichungen durch verschiedenste, akkreditierte Zertifizierer bestätigt werden. Dennoch hat sich das Unternehmen nochmals für einen Zertifiziererwechsel entschieden, um einmal mehr die Erfüllung und den Beleg der Neutralität unabhängig von verschiedensten Auditoren bestätigt zu wissen. Genau wie im Jahr 2012 mit der Implementierung der TAPA TSR Standards, die wir als erstes Unternehmen weltweit haben zertifizieren lassen, konnten wir im Jahr 2017 und der Folgerevision der FSR Standards die Zertifikatnummer TE0001FSR2017 erlangen und sind somit erneut das erste Unternehmen in EMEA, welches sich nach den aktualisierten und überarbeiteten FSR Standards hat zertifizieren lassen.

Wir bedanken uns bei allen Kolleginnen und Kollegen für die tatkräftige Unterstützung und freuen uns gemeinsam mit unseren Kunden über den entsprechenden Beleg sowie die neutrale Bestätigung durch den TÜV Rheinland.

Ferner finden Sie anbei auch noch einen entsprechenden Artikel zu unserer Zertifizierung, der im monatlichen erscheinenden TAPA Vigilant im Monat Juni veröffentlicht wurde.


« Nachlese