08.08.2018 Neue Datenschutzgrundverordnung

Time Shuttle nimmt den Schutz der personenbezogenen Daten seiner Kunden, Partner und der Mitarbeiter sehr ernst!

Im Zuge der neuen Datenschutzverordnung DSGVO; mit Inkraftsetzung seit dem 25. Mai diesen Jahres, hat Time Shuttle sämtliche Prozesse und Verfahren überprüft, um die Sicherstellung der personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Entsprechend der neuen Bestimmungen wurde die betriebsinterne Datenschutzerklärung erneuert, Kunden informiert und unsere Mitarbeiter sensibilisiert.

Für mehr Informationen besuchen Sie gerne unsere Webseite www.timeshuttle.com

Damit unsere Kunden auch zukünftig vollstes Vertrauen in Time Shuttle haben können, lässt Time Shuttle die Datenschutzmaßnahmen durch einen externen Berater überprüfen und sorgt somit für eine fortlaufende Kontrolle aller datenschutzrelevanten Prozesse.

Der Begriff "Sicherheit" steht bei Time Shuttle seit jeher an oberster Stelle. Dies bezieht sich sowohl auf alle Dienstleistungen im Transportsegment diebstahlgefährdeter Güter in Europa sowie auf die logistischen Serviceleistungen in Aachen.

Mit der Aktualisierung und dem externen Support wird Time Shuttle somit dem eigenen Sicherheitsanspruch gerecht - gerade auch im Umgang mit den personenbezogenen Daten unserer Kunden und Dienstleister.


Zurück zu News